• beregnung
  • beregnung
  • beregnung
  • beregnung
  • beregnung
  • beregnung

Vorschriften

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Identität

? Ihr Vertragspartner ist die Firma:

 

Bewässerungsanlagen, Wojciech Sadurski
Knesebeckstr. 3, 14167 Berlin

 

eingetragen im Gewerberegister Berlin  GewA 1, 16.Jul.2007.


Steuernummer: 056/651/05166
Tel. 017664144590
E-Mail. info@bewasserungsanlagen.eu


2. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Wojciech Sadurski
Knesebeckstr. 3, 14167 Berlin
Tel. 017664144590   E-Mail. info@bewasserungsanlagen.eu

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Kein Widerrufsrecht bei speziellen Waren.

Das Widerrufsrecht besteht gem. §312 d Absatz 4 Nr. 1 BGB nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen, die die Lieferung von Waren zum Gegenstand haben, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können.

Kein Widerrufsrecht für Unternehmer.

Vorstehend finden Sie die Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen. Eine über das Gesetz hinausgehende vertragliche Einräumung von Rechten ist damit nicht verbunden. Insbesondere steht das gesetztliche Widerrufsrecht nicht gewerblichen Wiederverkäufern zu.


3. Gewährleistung

? Alle Mängel müssen innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 Jahren schriftlich
bei der Firma Wojciech Sadurski Bewasserungsanlagen, gerügt werden. Bei nicht rechtzeitiger und ordnungsgemässer Rüge sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Bei Mängeln werden wir nach Ihrer Wahl den Mangel beseitigen (Nachbesserung) oder durch Lieferung mangelfreier Ware (Nachlieferung) nacherfüllen, es sei denn, die gewünschte Art der Nacherfüllung ist für uns mit unverhältnismässigen Kosten verbunden. Tritt trotz zweimaliger Nachbesserung keine Beseitigung des Mangels ein, sind wir zur Nacherfüllung nicht willens oder in der Lage, unterbleibt diese innerhalb einer angemessenen Frist oder schlägt die Nacherfüllung aus sonstigen Gründen fehl, so können Sie nach Ihrer Wahl vom Vertrag zurücktreten, wenn der Mangel nicht nur unerheblich ist (Rücktritt) oder eine   entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen. Wenn wir einen Mangel zu vertreten haben, leisten wir ausserdem ggf. Schadensersatz (siehe ?Haftung?).
? Bitte beachten Sie: Fehler, die auf eine nicht bestimmungsgemässe Handhabung und Pflege zurückzuführen sind, sind nicht von der Gewährleistung erfasst.
? Weitergehende Garantien der Hersteller bleiben unberührt.
? Wenn Sie ein Grund zu Reklamation haben, schreiben Sie uns, gerne können Sie uns vorab unter 0176644144590 anrufen oder vorab eine E-Mail an info@bewasserungsanlagen.eu
? In einigen Fällen verlangt der Hersteller die Originalware zu Prüfung. Sollte sich ein  Handhabungsfehler erweisen, berechnen wir Ihnen die Bearbeitungsgebühr der Lieferanten in Höhe von 7,50 EUR weiter, es sei denn, Sie weisen uns nach, dass kein oder nur ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.


4. Haftung

? Wir haften bei Vorliegen einer gesetzlichen Haftungsnorm auf Ersatz von Schäden bzw. auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder grobem Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Ausser bei Vorsatz oder grobem Verschulden haften wir bei Verletzung einer Kardinalpflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
? Die Haftungsbegrenzung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung unserer gesetzlichen
Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
? Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, nach dem Gerätesicherheitsgesetz, wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit,  wegen arglistiger Täuschung, aufgrund einer von uns übernommenen Garantie für die Beschaffenheit der Kaufsache oder für ein von uns übernommenes Beschaffungsrisiko bleiben unberührt.


5. Zahlungs- und Lieferbedingungen

? Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer von 19% und sind verbindliche Endpreise. Für Drittlands-Kunden ist eine Ermässigung aufgrund der deutschen Mehrwertsteuer nicht möglich.
? Verpackungs- und Versandkosten, die grundsätzlich der Kunde trägt, werden den Preisen hinzugerechnet.
Diese Lieferkosten sind unterschiedlich und werden bei jedem Produktangebot einzeln genannt. Erfolgt die Lieferung an Empfänger ausserhalb der Bundesrepublik Deutschland, erhöhen sich die Lieferkosten je nach Land und sind auf der "mich-Seite" einzusehen.
Beim gleichzeitigen Kauf mehrerer Artikel zahlen Sie nur einmalig bis Erreichen des max. Gesamtversandgewichts den höchsten Versandkostenbeitrag Ihres Landes, der bei den gewünschten Artikeln genannt ist.
? Eine Lieferung erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorauskasse (Überweisung oder Paypal) oder per Nachnahme.
? Ist ein Kaufvertrag zwar zustande gekommen, sind von Ihnen bestellte Artikel bei unseren Lieferanten aber trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft nicht in absehbarer Zeit verfügbar, so behalten wir uns vor, insoweit vom Vertrag zurückzutreten.
Wenn wir dies erkennen, werden wir Sie unverzüglich darauf hinweisen und evtl. bereits geleistete Zahlungen erstatten.


6. Anwendbares Recht

? Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende abweichende Verbraucherschutzvorschriften am ständigen Aufenthaltsort von Verbrauchern ausserhalb der Bundesrepublik Deutschland bleiben unberührt.


7. Datenschutz

Sämtliche von Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und lediglich im erforderlichen Rahmen der Ausführung der Bestellung ggfs.an verbundene Unternehmen und Zusteller weitergegeben.


8.Kosten für die Anlieferung

Standardversand (DHL Paket) . Für Versandkosten erheben wir einen Pauschalbetrag von 5,80 EUR. Bei besonders schweren und sperrigen Artikeln berechnen wir einen Aufschlag von 10,00 EUR.


9.Lieferzeit

Die Wartezeit für die Bearbeitung eines Auftrags, ist 7-10 Tage. Im Fall von Transferzahlungen, wird der Zeitpunkt des Eingangs des Pakets durch die Dauer der Übertragung verlängert.